Küchengeräte

Es gibt ein paar Anschaffungen für die Küche, welche einem wirklich das Leben erleichtern und dafür sorgen, dass man extrem viel Zeit spart.

Wenn du dir einen gesunden Lebensstil aneignen willst (das willst du doch, oder?), kannst du dir mit diesen Gerätschaften extrem viel Zeit und Kalorien sparen. Eine Anti-Haft Pfanne beispielsweise sorgt dafür, dass du weniger Öl beim Braten benutzen musst. Das spart Kalorien!

Anti-Haft Pfanne

Benutzt du immer noch eine alte Pfanne, die du irgendwann mal vor ein paar Jahren gekauft hast? Musst du das Essen regelmäßig aus der Pfanne rauskratzen?

Wenn du dir nur eine Küchenhilfe zulegen solltest, dann wäre das eine vernünftige Pfanne. Diese heizt nicht nur schneller auf, sondern das Essen bleibt auch nicht so

einfach daran kleben.

Wenn die Pfanne eine Anti-Haft Beschichtung hat, brauchst du weniger Öl oder Butter, um das Essen zuzubereiten. Das bedeutet weniger Kalorien. Definitiv das Geld wert!

Standmixer

Eignen sich hervorragend zum Zubereiten verschiedener Gemüseoder Obst-Smoothies. Darüber hinaus kannst du dir mithilfe eines Standmixers auch einen leckeren, cremigen Proteinshake zubereiten.

Oder wie wäre es mit einer kalorienarmen Sauce aus passierten Tomaten für das Mittagessen? Jeder Haushalt sollte einen Standmixer parat haben. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig!

Dampfgar-Einsatz

Wir alle sollten mehr Gemüse essen – nicht nur in Phasen der Diät.

Das Problem beim Zubereiten von Gemüse in kochendem Wasser ist, dass ein Großteil der enthaltenen Vitamine rausgekocht werden. Darüber hinaus wird das Gemüse auch oftmals sehr labberig.

Gemüse in einem Dampfgarer zuzubereiten ist um einiges schonender, sodass die Vitamine fast vollständig erhalten bleiben. Dafür braucht man nicht mal einen teuren Dampfgarer, sondern lediglich einen Einsatz, der in jeden Topf passt. Einfach etwas Wasser rein, Einsatz und Gemüse inklusive Deckel drauf und fertig. Einfacher geht es nun wirklich nicht – und das für sehr kleines Geld! Klare Empfehlung!

Spiralschneider

Es gibt eine Möglichkeit, die Kalorien von Nudeln um 90% zu reduzieren.

... Naja, zumindest fast. Hast du schon einmal von Znoodles gehört? Das sind Zucchini-Nudeln. Sehr beliebt in der Fitnessszene, vor allen in Diäten. Mithilfe eines Spiralschneiders kannst du eine Zucchini (oder anderes Gemüse) so schneiden, dass daraus Spaghetti werden. Nur, dass diese fast keine Kalorien besitzen!

Vor allem in Low-Carb Diäten sehr beliebt und falls du trotz Diät nicht auf Nudeln verzichten möchtest, kann ich dir einen Spiralschneider sehr ans Herz legen!

XXL-Topf zum Essen vorbereiten

Für deine Diät empfiehlt es sich, dein Essen für mehrere Tage vorzubereiten. Dadurch hast du auch in Zeitnot immer etwas parat, was in deine Diät passt. Wenn du dein Essen nicht vorkochst, läufst du stets Gefahr, aus Langeweile oder Lust etwas zu kochen, was schnell geht und nichts in deiner Diät zu suchen hat.

Daher eignet sich ein XXL-Topf zum Vorkochen bestens. Dort kannst du alles Mögliche hineinschmeißen und vorbereiten. Einfacher geht’s nicht!